Mein Date mit Susanne und ihrem Spritzer

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Mein Date mit Susanne und ihrem SpritzerJohn mein Partner war für vier Wochen zur Ausbildung in Amerika.Eine tolle Gelegenheit mal das tun was mir gefällt. So traf ichmit alten Kolleginnen und Freundinnen. Zwei drei Mal die Wochegenoss ich die Abende unter Frauen zu sein. Oft trafen wir unsin der Stadt in einer Pizzeria oder Hotel Bar und die Abende endeten meist bei einer Freundin zu Hause. Ihr glaubt nicht wie vielemir noch unbekannte Liköre und Drinks ich das erste Malgetrunken habe. Immer hoch beschwipst blödelten wir Frauenrum, machten Kartenspiele mit Ausziehen oder tauschen realeErfahrungen mit Dildos und Vibratoren. Immer witzelten wirDildos und schön und gut aber sie spritzen nicht. Susanne wardie letzte Gastgeberin, die schien wohl bemerkt zu haben, dassich oft von spritzenden Schwänzen schwärmte. Beim Abschied flüsteresie mir ins Ohr, dass ihr Chef karşıyaka escort im Büro ein Spritzer mit viel Sperma seiund ob i in mal für mich zu sich einladen soll. Ich war perplex und lächelteverlegen. Am anderen Tag rief ich Susanne an und fragte ob sie ihr Angebotmit ihrem Chef ernst gemeint habe. Sie erzählte dann, dass sie sich schonprivat mit ihm getroffen habe und vorher noch nie ein Mann gehabt hätte, beidem so viel Sperma kommt. Er sei kein attraktiver Mann eher ein Dickerchen, kleingewachsen aber sein Ding sein ansehnlich spritze unglaublich stark.Das erweckte in mir meine grosse Neugierde. Anderntags rief mir Susannean und sie frohlockte, dass ihr Chef für den Donnerstagabend bei ihr zu Hausezugesagt habe. Jetzt war ich aufgeregt. Wir beschlossen, dass wir uns sexyankleiden werden und vor dem Zeitpunkt des Dates bei ihr schön schminkten escort karşıyaka undaufreizend kleiden. Ich konnte den Donnerstag kaum erwarten. Am Vorabend des Donnerstag ging ich noch eine Boutique und kaufte mir einen nuttigenLederminirock und einen halbschalen BH, Bei Susanne angekommen küssten wir unsinnig, ich mochte Susanne und sie war auch eine tolle Frau für Liebe unter Frauen.Ihre Dildo-Sammlung war einmalig. Punkt 20 Uhr klingelte es an der Tür.Da war ihr Chef. Ich war erschrocken wie hässlich der Typ ausschaute, klein, dick undauch ein bisschen ungepflegt. Nicht mal die wunderschönen Rosen die er uns Frauen mitbrachte, machten mir noch Freude. Ich dachte, dieser schreckliche Zwerg soll in heisser Spritzer sein?Bei Prosecco auf der Couch, dachte ich mir, ich werde mich einfach betrinken, dann ist derAbend gerettet, Susanne ging aber aufs karşıyaka escort bayan Ganze, zog ihr Kleid aus und machte sicham Chef rum. Da kann zu meinem Erstaunen ein grosser Dicker Prügel hervor.Nun dachte ich, ich muss Susanne unterstützen und machte da am Pimmel ihres Chefs rum. Der war wirklich prächtig. Mein Ablecken seines prächtigen Gliedes zeigte schon Wirkung.Susanne und ich besorgten es ihm bis ein erster Strahl hervorschoss. Sowas hatteich in meinem Leben noch nie gesehen. Unglaublich wuchtig und viel kann da.Meine ganze Bluse war voll. Susanne flüsterte ich soll weitermachen, er könne bis drei Malspritzen. Schon nach zehn Minuten empfingen wir zwei gemeinsam den nächsten vollen Erguss. Wieder war es unglaublich viel. Susanne und ich küssten uns innig mit dem Liebessaft ihres Chefs.Schmatzend tauschten wir das salzig schmeckende Sperma im Mund aus.Einfach ein Traum was der hässliche Zwerg da zu bieten hatte. Susanne und ich waren im siebten Himmel und klatschnass im Schritt. Ihr könnt mir glauben dieser Abend war nicht das letzte Zusammentreffen mit Susanne und Ihrem Chef. Gierige Küsse von Elke.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Yorum yapın